Attraktives unsaniertes Mehrfamilienhaus mit Hinterhaus in Reichenbach (OT Mylau)

Objekt-Nummer: 55/22

Objekt-Typ
Haus , Kauf

Lage
08499 Reichenbach


Wohnfläche: 447 m²
Zimmer: 20


Sanierungsart: sanierungsbedürftig

Kaufpreis
77.000,00 €

Provisionshinweis
4,76 % inkl. 19 % MwSt.

Details

Lage

Die idyllische Kleinstadt Mylau liegt in der Nähe der Göltzschtalbrücke und ist seit 2016 ein Ortsteil der Kreisstadt Reichenbach im Vogtland / Freistaat Sachsen. Reichenbach bildet zusammen mit den Städten Greiz, Elsterberg und Netzschkau den Städteverbund „Nordöstliches Vogtland“. Das Objekt befindet sich in ruhiger Lage im Ortsteil Obermylau, welcher 1996 in die Stadt Mylau eingemeindet wurde. Öffentliche Verkehrsmittel, Einkaufsmöglichkeiten, Schule, Kindergarten sowie Ärzte befinden sich in der näheren Umgebung.

Objektbeschreibung

Das 2-geschossige unterkellerte Mehrfamilienhaus mit teilweise ausgebautem Dachgeschoss als Reihenendhaus wurde um 1900 in massiver Bauweise erbaut. Das Vorderhaus hat 4 WE mit ca. 302 m². In den Jahren 1920/22 erfolgte der Bau des 2-geschossigen nicht unterkellerten Hinterhauses mit 2 WE und ca. 145 m². Das Vorderhaus war bis 2009 auf der Denkmalschutzliste Vogtlandkreis, wurde aber dann nach einer Überprüfung durch das Landesamt für Denkmalpflege Sachsen aufgrund der fehlenden Kriterien eines Kulturdenkmales nach §2 Sächsisches Denkmalschutzgesetz aus der Kulturdenkmalliste wieder gestrichen. Ausstattung Vorderhaus: Ziegelmauerwerk, Decken über Keller massiv, sonst Holzbalkendecken. Fußböden überwiegend Holzdielen, teilweise Parkett, EG Spuren eines ehemaligen Wasserschadens, Satteldach mit Quergiebel und Schleppgauben, ältere Fenster / Kastendoppelfenster und Verbundfenster, teilweise Holzthermofenster, Betontreppe, Ofenheizung (teilweise keine Öfen) Ausstattung Hinterhaus: Ziegelmauerwerk, Holzbalkendecke, Holzdielung, Pultdach, Holzverbundfenster, Betontreppe, Ofenheizung (teilweise demontiert).

Ausstattung

Ausstattung Vorderhaus: Ziegelmauerwerk, Decken über Keller massiv, sonst Holzbalkendecken. Fußböden überwiegend Holzdielen, teilweise Parkett, EG Spuren eines ehemaligen Wasserschadens, Satteldach mit Quergiebel und Schleppgauben, ältere Fenster / Kastendoppelfenster und Verbundfenster, teilweise Holzthermofenster, Betontreppe, Ofenheizung (teilweise keine Öfen) Ausstattung Hinterhaus: Ziegelmauerwerk, Holzbalkendecke, Holzdielung, Pultdach, Holzverbundfenster, Betontreppe, Ofenheizung (teilweise demontiert).

Sonstiges

Grundstück: Das Grundstück befindet sich in einem Mischgebiet / Innenbereich und liegt nicht im Sanierungsgebiet. Das befahrbare Grundstück hat eine Größe von ca. 740 m². Hinter dem Objekt befindet sich eine Kleingartenanlage. Die Strom- und Wasserversorgung für diese Anlage verläuft über das Grundstück, die Zähler befinden sich im Vorderhaus. Sonstiges: Das Objekt ist komplett sanierungs-/modernisierungsbedürftig. Besichtigungen sind nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Weitere Informationen erhalten Sie auf Anfrage.